Wir sind für Sie da:      08321 6699-0      Kontakt

Wärmepumpensysteme

Funktion der Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe arbeitet ohne direkten CO2-Ausstoß vor Ort und erzeugt Wärme aus der Energie, die in der Luft bzw. im Erdreich gespeichert sind. Der größte Teil der Energie stammt aus der Umwelt, ein Teil muss in Form von Strom zugeführt werden.

Funktionsweise

Um die grundsätzliche Funktionsweise zu verstehen, kann man sich einen geschlossenen Kreislauf (den sogenannten Kältekreis) vorstellen, der mit einem Gas (Kältemittel) gefüllt ist. Auf der einen Seite (vor dem Verdichter) herrscht ein niedriger Druck. Hier wird das Kältemittel z.B. von -3°C auf +3°C. Dies erfolgt durch die Außenluft im sogannten Verdampfer.

Wenn der strombetriebene Verdichter (Kompressor) den Druck im Kältemittel erhöht, steigt auch die Temperatur des Kältemittels. Nach dem Verdichter haben wir dann z.B. eine Temperatur von 40°C und können mit dieser Wärme eine Fußbodenheizung betreiben.

Effizient

Üblich ist dabei ein Anteil von 80% Umweltwärme und 20% Strom, die im Durchschnitt über das Jahr benötigt werden um Gebäude zu Heizen und Warmwasser zu erzeugen.

iDM - Die Regelung macht den Unterschied

Regelung

Einzigartig am Markt. Der NAVIGATOR 2.0 ist das Herzstück der iDM Systemtechnik denn eine effiziente Regelung macht gerade bei Wärmepumpensystemen einen großen Unterschied. Beispielsweise hat der Navigator 2.0 ein integegrierte Management für die Photovoltaik Anlage. Das System stellt sich automatisch darauf ein, ob günstiger oder kostenloser Strom zur Verfügung stellt und hält die Kosten so gering wie möglich.

Noch Effizienter: HGL Technik

HGL-Technik

iDM bietet noch eine weitere Besonderheit an. Die HGL-Technik (Heißgasladetechnik) verwendet nicht einen Verflüssiger sondern zwei. Damit kann das heißere Warmwasser immer zeitglich mit dem kühleren Heizungswasser produziert werden. Das..

  • .. spart Energie, da die Maschine nur selten im weniger effizienten Warmwassermodus laufen muss.
  • .. erhöht die Lebensdauer der Wärmepumpe, da die Maschine nur selten im belastenden Warmwassermodus laufen muss.
Teilen Sie uns: