Wir sind für Sie da:      08321 6699-0      Kontakt

eTherm

privaten Überschussstrom klever nutzen

Vorteile

  • Optimal zur Nachrüstung an vorhandene Speicher
  • Schichtladung des Speichers
  • Regelung der Ladetemperatur für sofort nutzbare Wärme
  • Energiespeicherung in Warm-wasserspeichern mit deutlich höheren Speicherkapazitäten als in Batterien
  • CE konform hinsichtlich EMV und elektrische Sicherheit
  • Ansteuerung von externen Heizstäben

PV Strom Schicht-Speicherung im Heizungspuffer

Bei der eTherm handelt es sich um eine Hydraulikeinheit mit integrierter Regelung zur thermischen Speicherung von Photovoltaikstrom zur Eigenverbrauchsoptimierung. Die kompakte Hydraulikeinheit lässt sich modular an Warmwasserspeicher mit Trinkwasser und Pufferspeicher mit Heizungswasser anschließen. Eine Nachrüstung an vorhandene Trinkwasser- und Pufferspeicher ist einfach möglich. Die integrierte Leistungsmesseinheit wird am Einspeisepunkt zum Netz vor dem Stromzähler installiert. Dadurch wird der Vorrang für den Haushaltstrom systemseitig realisiert. Die Regelung steuert die Leistung der Elektroheizung entsprechend dem Überschuss aus der Photovoltaikanlage um eine Einspeisung ins Stromnetz zu vermeiden. Durch die Leistungsmodulation ist es möglich, trotz schwankender Photovoltaik-Stromproduktion und schwankendem Haushaltsstrombedarf den gesamten Photovoltaik Überschuss thermisch zu nutzen.

Leistungsmodulation

Die Leistungsmodulation sorgt dafür, dass schon kleinste Überschussleistungen von dem System genutzt werden. Außerdem wird über eine Leistungsmessung sicher gestellt, dass kein Netzstrom für Heizzwecke verwendet wird. Selbst geringe und schwankende Überschussleistungen können in nutzbare Wärme mit konstanter Temperatur umgewandelt werden. Damit wird der Speicher geschichtet von oben nach unten beladen und es steht nach kurzer Zeit bereits nutzbare Wärme zu Verfügung und die konventionelle, fossile Nachheizung wird unterdrückt.

Kein Eingriff im elektrischen Hauptverteiler des Gebäude nötig

Klemmen zur Strommessung werden um die elektrischen Hauptleitungen geclipt. Es ist somit kein Auftrennen der Stomversorgung notwendig. Der Anschluss der Leistungselektronik erfolgt einphasig an beliebiger Stelle im Stromnetz. Die Anlage arbeitet unabhängig vom verwendeten Wechselrichter.

 

Technische Daten

  • eTherm
    Max. Betriebsdruck : 3 bar
    Max. Durchfluss : 300l/h
    Zieltemperatur : 30 - 80°C
    Gewicht : 13 kg
  • Abmessung
    Höhe : 605 mm
    Breite : 400 mm
    Tiefe : 240 mm
  • Elektroanschluss - einphasig
    Spannung : PE 230V AC
    Frequenz : 50 Hz
    Nennleistung : 0-3kW (13A)
    Erforderlicher Leiterquerschnitt : 2,5mm²
  • Strommessung
    Messung : 3 - phasig
  • Sonstiges
    Wasseranschluss : G1, Rp ¾“ IG
    Umwälzpumpe : Para 15/7 iPWM
    Materialien : Messing, Edelstahl
    Restförderhöhe : 100 mbar
    Leistungsaufnahme : 3 - 45W

Vorteile

  • Optimal zur Nachrüstung an vorhandene Speicher
  • Schichtladung des Speichers
  • Regelung der Ladetemperatur für sofort nutzbare Wärme
  • Energiespeicherung in Warm-wasserspeichern mit deutlich höheren Speicherkapazitäten als in Batterien
  • CE konform hinsichtlich EMV und elektrische Sicherheit
  • Ansteuerung von externen Heizstäben

Technische Daten

  • eTherm
    Max. Betriebsdruck : 3 bar
    Max. Durchfluss : 300l/h
    Zieltemperatur : 30 - 80°C
    Gewicht : 13 kg
  • Abmessung
    Höhe : 605 mm
    Breite : 400 mm
    Tiefe : 240 mm
  • Elektroanschluss - einphasig
    Spannung : PE 230V AC
    Frequenz : 50 Hz
    Nennleistung : 0-3kW (13A)
    Erforderlicher Leiterquerschnitt : 2,5mm²
  • Strommessung
    Messung : 3 - phasig
  • Sonstiges
    Wasseranschluss : G1, Rp ¾“ IG
    Umwälzpumpe : Para 15/7 iPWM
    Materialien : Messing, Edelstahl
    Restförderhöhe : 100 mbar
    Leistungsaufnahme : 3 - 45W
Teilen Sie uns: